Fliegen-ohne-Stroemung.de / flying-without-flow.eu
Home
Bilder Images
Eigene Videos
Wind
Mehr Beispiele
More examples
Entwicklung
Development
Impressum
Kontakt/ contact
Fremde Videos
Buchempfehlung
Link zu Facebook

Click here for english version

Entwicklung von Schiffen, Autos, Flugzeugen...:

Bei der Entwicklung von Schiffen geht man einen ganz anderen Weg, indem man entsprechend große Wasserbecken baut und die Schiffsmodelle durch das Wasser zieht, um die „Strömung“ zu beobachten.

Genau dieses Prinzip müsste man mit einem Flügelprofil auch anwenden, d.h., den Flügel durch eine stehende Luftmasse hindurch bewegen, die keine kinetische (Bewegungs-) Energie besitzt.

Wenn die auf den vorherigen Seiten aufgezeigte Vorstellung so stimmt, dann können sich Automobil- und Flugzeughersteller die Versuche im teuren Windkanal sparen und die Versuche in die freie Natur verlagern, bzw. das Prinzip des Windkanals umkehren (Schleppversuch wie bei der Schiffsentwicklung).

 

Ich gehe sogar so weit zu behaupten, dass die sog. Grenzschichtabsaugung (zur Widerstandsverringerung eines Flügels) zwar im Windkanal funktioniert (da gibt es eine Luftströmung), in der freien Natur allerdings nicht (es gibt hier keine „Strömung“, s.o.).

 

 

 

 

SR